Die Sparkassen bringen mit ihrer Online-Gutschein-Plattform gemeinsamdadurch Menschen mit ihren Lieblingsläden und -unternehmen zusammen. Auf helfen.gemeinsamdadurch.com können Gutscheine für lokale Geschäfte und Unternehmen erworben werden. Die Gutscheine sind einlösbar, wenn die Geschäfte, Unternehmen und Gastronomie vor Ort wieder geöffnet haben.
„Schon viele Menschen leisten ihren Beitrag, damit trotz der Corona-Krise die vielen Läden, Kneipen, Restaurants und Freizeiteinrichtungen erhalten bleiben“, stellt Reinhard Boll, Präsident des Sparkassen- und Giroverbandes für Schleswig-Holstein, fest. „Diese großartige und nachahmenswerte Solidarität möchten wir mit der Gutschein-Plattform gemeinsamdadurch unterstützen. Auf diese Weise können wir lokale Unternehmen mit den Menschen vor Ort zusammenbringen und die aktuell notwendigen Einschränkungen und Schließungen der Geschäfte digital überbrücken“, so Boll weiter.
Alle Unternehmer*innen, die im Kampf gegen die Pandemie ihre Türen schließen mussten, brauchen jetzt kurzfristig Umsätze, auch wenn sie ihre Leistungen erst in einigen Wochen oder Monaten erbringen können.
Daher laden die Sparkassen alle Läden, Geschäfte und Unternehmen ein, sich mit Angeboten auf der Plattform zu präsentieren und Umsätze mit Gutscheinen zu erzielen. Das Spektrum der Branchen ist dabei weit gefasst: Dienstleistungen und Einzelhandel gehören ebenso dazu wie Gastronomie und Hotellerie, aber auch Handwerk, Kultur und Sport. Die lokalen Anbieter*innen müssen dabei nicht Kund*innen einer Sparkasse sein: „Das Gebot der Stunde ist für uns alle, gemeinsam dadurch zu kommen, damit die lokale Wirtschaft und auch Kultur-, Sport- und Freizeiteinrichtungen möglichst viel Unterstützung erhalten“, erläutert Reinhard Boll die Idee der Gutschein-Plattform.
Die Gutschein-Plattform wurde entwickelt im Sparkassen-Innovation Hub und gemeinsam mit dem Partner Atento realisiert. Entstanden ist die Idee beim Hackathon #wirvsvirus der Bundesregierung. Gutscheine gibt es unter helfen.gemeinsamdadurch.com zu festen Beträgen über 10 Euro, 25 Euro, 50 Euro und 100 Euro.
Der Wert jedes verkauften Gutscheins kommt direkt beim ausgewählten Unternehmen an und kann dort später eingelöst werden, wenn der Kampf gegen das Corona-Virus gemeinsam gewonnen ist.